+++ Die neue Wärmepumpe Förderung ist da! Jetzt bis zu 70 % Preisvorteil sichern! +++
Grey background
TÜV Saarland Logo
TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: Gut
Enpals Kundenzufriedenheit ist mit Note "Gut" durch den TÜV Saarland zertifiziert (SC45293). Die Zertifizierung wurde im Bereich Zufriedenheit über den gesamten Prozess anhand besonders strenger Kriterien geprüft. Das Zertifikat basiert auf einer repräsentativen Kundenzufriedenheitsanalyse. Weitere Informationen erhalten Sie HIER.
Jetzt Verfügbarkeit prüfen
Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Wärmepumpe Förderung 2024: So viel können Sie sparen

Aktualisiert am:
12.6.2024
Lesezeit:
6
Minuten
Wärmepumpe Förderung: Das Wichtigste in Kürze
  • Die BEG - Bundesförderung für effiziente Gebäude, ist eine Initiative der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für nachhaltige Förderungen im Gebäudebereich.
  • Die Basisförderung liegt einheitlich bei 30%, durch verschiedene Boni kann allerdings eine Förderhöhe von bis zu 70 % bzw. bis zu 21.000 € erreicht werden.
  • Um eine Förderung zu bekommen, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie unteranderem die Funktionsfähigkeit des aktuellen Heizsystem sowie Anforderungen an die neue Heizalternative. Weitere Details dazu, erklären wir weiter unten im Artikel.

Enpal bietet Luftwärmepumpen von Bosch ab 7.800 € an. Lieferung und Montage sind natürlich im Kaufpreis enthalten, die Wärmepumpen sind deutschlandweit verfügbar und im Durchschnitt dauert es nur vier Wochen von Anfrage zu Installation.

>> Jetzt Wärmepumpencheck machen

Seit Anfang 2024 unterstützt die KfW Förderung für Wärmepumpen, die Anschaffung einer Wärmepumpe im Rahmen der "Bundesförderung für effiziente Gebäude" (BEG). Die neue Heizungstechnologie heizt günstig, effizient und gleichzeitig nachhaltig - deshalb wird sie immer beliebter bei Eigenheimbesitzern. Im folgenden Artikel finden Sie alles Wissenswerte über die Fördermöglichkeiten für Wärmepumpen im Jahr 2024 und wie Sie von finanzieller Unterstützung profitieren können.

Inhaltsverzeichnis

Wärmepumpe Förderung: So sichern Sie sich Ihre Fördermittel in 2024

Die Anschaffung und Installation einer Wärmepumpe bedeutet eine beträchtliche Investition. Dennoch lassen sich dank zahlreicher Förderprogramme die Kosten erheblich reduzieren. Die Höhe der Kosten einer Wärmepumpe variiert je nach Art der Pumpe und dem Installationsaufwand. Die Preisspanne liegt dabei in der Regel zwischen 25.000 und 35.000 €. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Förderung in sechs Schritten erhalten können, um diese Kosten zu senken. Zudem erhalten Sie Informationen über die neue BEG-Förderung und erfahren, wie Sie Ihren KfW-Zuschuss ganz einfach online beantragen können.

Was wird gefördert?

Wenn Sie eine neue Wärmepumpe installieren, um die Energieeffizienz Ihres Gebäudes zu steigern oder erneuerbare Energien zu nutzen, ist diese in der Regel förderfähig und kann von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) unterstützt werden. Diese Förderung umfasst alle Arten von Wärmepumpen, einschließlich Luftwärmepumpen, Wasserwärmepumpen und Erdwärmepumpen. Zudem können auch Anlagen zur Heizungsunterstützung sowie der Anschluss an ein Gebäude- oder Wärmenetz gefördert werden. Mehr dazu finden Sie unter: Merkblatt der KfW zur Wärmepumpen Förderung.

Wer wird gefördert?

Generell können alle Personen, die ein Wohngebäude besitzen, Förderungen beantragen. Das gilt sowohl für private Hausbesitzer als auch für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) in Deutschland.

Die Möglichkeit, einen Förderungsantrag zu stellen, wird von der KfW dabei schrittweise eingeführt:

  • Seit dem 28. Mai 2024 können sowohl Einzelpersonen, die Eigentümer von Einfamilienhäusern als auch Einzelpersonen, die Eigentümer von Mehrfamilienhäusern sind oder Teil einer WEG sind, die Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum umsetzen, einen Antrag stellen.
  • Voraussichtlich ab Ende August 2024 können Personen, die Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen besitzen, die vermietet oder nicht selbstgenutzt sind, einen Antrag stellen, sofern Maßnahmen am Sondereigentum umgesetzt werden.

Diese schrittweise Einführung soll den Zugang zur Förderung für alle Eigentümer erleichtern und für eine gerechte Verteilung der Fördermittel sorgen.

Wo und wie stelle ich einen Förderungsantrag?

Seit Anfang des Jahres 2024 können Eigentümer von Einfamilienhäusern ihren Antrag ganz einfach online bei der KfW einreichen. Mehr dazu finden Sie unter: Förderantrag: Wie beantrage ich die Förderung für eine Wärmepumpe?

{{was-kostet-wp="/seo-elemente"}}

Wie hoch ist die Wärmepumpe Förderung in 2024?

Seit 2024 sind insgesamt bis zu 70 % der Kosten für eine Wärmepumpe förderfähig. Das Besondere: Die Förderung wird als Zuschuss ausgezahlt, muss also nicht zurückgezahlt werden! Der Höchstfördersatz von 70 % stellt sich aus den folgenden 4 Hauptbestandteilen zusammen:

Förderart Fördersatz Besondere Bedingungen
Grundförderung 30% Gilt für alle förderfähigen Heizsysteme
Klimageschwindigkeitsbonus 20% Frühzeitiger Austausch einer fossilen Heizung
Einkommensbonus 30% Bei zu versteuerndem Haushaltsjahreseinkommen von max. 40.000 €
Effizienzbonus 5% Für Nutzung natürlicher Kältemittel oder spezieller Wärmequellen
Maximale Kombinationsförderung 70% Kombination aller Boni möglich, jedoch auf 70% gedeckelt

Beispielhafte Förderrechnung

Schauen wir uns ein vereinfachtes Förderungsbeispiel an, damit noch einmal verständlich erläutert wird, wie die Wärmepumpe Förderung berechnet wird.

Frau Müller möchte Ihre alte Gasheizung austauschen. Die Heizung funktioniert zwar noch, ist aber über 20 Jahre alt und mit den steigenden Gaspreisen sind die Heizkosten in die Höhe geschossen. Nun hat Frau Müller ein Wärmepumpe Angebot auf dem Tisch liegen:

Wie hoch ist der Fördersatz für Frau Müller?

  1. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe ist förderfähig. Dadurch sichert sich Frau Müller die Grundförderung von 30 %.
  2. Auch der 5 % Effizienzbonus wird gewährt, weil Propan ein umweltfreundliches Kältemittel ist.
  3. Frau Müllers alte Gasheizung funktioniert zwar noch, aber sie möchte umsteigen. Dadurch sichert sie sich zusätzlich den 20 % Klimageschwindigkeitsbonus.
  4. Ihr Einkommen liegt deutlich über 40.000 € pro Jahr, daher wird der Einkommensbonus nicht gewährt.

Insgesamt ergibt sich für Frau Müller in diesem Beispiel also ein Fördersatz von 55 % - das ist eine Ersparnis von 14.300 €!

Dieses einfache Beispiel zeigt, wie die Förderungszusammensetzung für Wärmepumpen grundsätzlich funktioniert. Bei den ganzen Prozentzahlen kann man aber schnell den Überblick verlieren. Keine Sorge: Enpal durchleuchtet den Förderdschungel für Ihre persönliche Situation, um die für Sie maximal mögliche Förderung rauszuholen. Starten Sie in einer Minute mit unserem Wärmepumpen Förderungsrechner um jetzt schon einen Einblick zu bekommen, wie viel Förderung Ihnen potentiell zusteht!

Der Enpal Wärmepumpen Förderungsrechner

BEG-Förderung 2024: KfW und BAFA

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bündelt die Förderprogramme der KfW und des BAFA und umfasst alle Förderungen im Zusammenhang mit der Wärmepumpe. Durch diese Zusammenführung ergeben sich besonders attraktive Anreize für energieeffiziente Sanierungen, die langfristige Energiekosteneinsparungen ermöglichen und den Einsatz erneuerbarer Energien fördern.

{{waermepumpe-foerderung-vergleich="/seo-elemente"}}

4 Schritte: Wie beantrage ich die Förderung für eine Wärmepumpe?

1. Individuelle Förderungsprüfung

Im ersten Beratungsgespräch klären wir gemeinsam, ob Ihr Haus für eine Wärmepumpe geeignet ist und welchen Förderbetrag Sie erwarten können. Sie können bereits im Voraus unseren Wärmepumpen Förderungsrechner nutzen, um eine Einschätzung zu bekommen, wie viel Förderung Ihnen potentiell zusteht.

Jetzt unverbindlich beraten lassen.

2. Angebot und Förderantrag

Nach einem erfolgreichen Gespräch erhalten Sie einen Kostenvoranschlag für Ihre individuelle Wärmepumpe. Ihr Antrag auf Förderung einer Wärmepumpe fordern sie dann ganz einfach und unkompliziert  in dem Portal der KfW  an. Wir stellen dafür eine Anleitung zur Verfügung und begleiten sie durch den Antragsprozess.

3. Schnelle Installation

Sobald alle Bestätigungen vorliegen, kann die Installation nun starten und schon innerhalb weniger Wochen können Sie Ihre neue Wärmepumpe nutzen.

4. Sichere Auszahlung der Förderung

Im letzten Schritt muss nun nur noch die Auszahlung von Ihnen im Kundenportal der KfW mit der durch Enpal ausgestellten BnD beantragt werden. Dazu benötigen Sie alle Rechnungen für die förderfähigen Kosten und Leistungen.

{{kombi-vorteil-pv-waermepumpe="/seo-elemente"}}

Fazit

Die Entscheidung für eine Wärmepumpe ist nicht nur wegen ihrer kostensparenden Eigenschaften und unabhängigen Energieerzeugung sinnvoll, sondern auch aufgrund der zahlreichen Förderungen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Diese Förderungen können die Investitionskosten für den Heizungstausch erheblich senken und gleichzeitig verbessern sie mit der Installation einer Wärmepumpe die Energieeffizienz Ihres Gebäudes.

Bei der Fördermittelbeantragung ist eine sorgfältige Planung und frühzeitige Antragstellung sehr entscheidend um den maximalen Förderbetrag zu erhalten. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, um auf eine innovative Heiztechnologie zu setzen, die langfristig Ihre Heizkosten senkt und zum Klimaschutz beiträgt.

Wärmepumpe bei Enpal ab 7.800 €

Bei Enpal bekommen Sie die neueste Wärmepumpengeneration von Bosch ab 7.800 €. Das ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 5800i AW. 

Enpal Wärmepumpe
Die Bosch Wärmepumpe Compress 5800i AW

Wodurch zeichnet sich dieses Modell aus?

  • energiesparend und vollelektrisch
  • höherer Förderanspruch durch natürliches Kältemittel
  • kompakt und platzsparend
  • attraktives Design
  • leiseste Wärmepumpe von Bosch

Und besonders wertvoll für Hausbesitzer: Die Compress 5800i AW ist perfekt für die Traumkombination Wärmepumpe mit Photovoltaik. Dadurch machen Sie sich maximal unabhängig von den schwankenden Strom- und Heizkosten und senken Ihre eigenen Strom- und Heizkosten langfristig effektiv.

Das Besondere: Wenn Sie bei Enpal eine Bosch Wärmepumpe bestellen, profitieren Sie von den Enpal Vorteilen! Das heißt: 0 € Anzahlung, flexible Ratenzahlung oder Direktkauf und Sie zahlen erst, wenn die Wärmepumpe in Betrieb ist. Lieferung und Montage sind natürlich im Kaufpreis enthalten, die Wärmepumpen sind deutschlandweit verfügbar und im Durchschnitt dauert es nur vier Wochen von Anfrage zu Installation.

Hier finden Sie heraus, ob sich eine Wärmepumpe auch für Ihr Haus lohnt:

Grey background