+++ NEU: Deutschlands günstigster Stromtarif ab 12 Cent/kWh dank Enpal.One - jetzt Vorteile sichern! +++
Grey background
TÜV Saarland Logo
TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: Gut
Enpals Kundenzufriedenheit ist mit Note "Gut" durch den TÜV Saarland zertifiziert (SC45293). Die Zertifizierung wurde im Bereich Zufriedenheit über den gesamten Prozess anhand besonders strenger Kriterien geprüft. Das Zertifikat basiert auf einer repräsentativen Kundenzufriedenheitsanalyse. Weitere Informationen erhalten Sie HIER.
Jetzt Verfügbarkeit prüfen
TÜV Saarland Logo
Mehr Informationen zu der Auszeichnung finden Sie hier.
Verfügbarkeit prüfen
Kostenlos in weniger als 2 Minuten!

Hat Photovoltaik Nachteile? Der Enpal Faktencheck

Aktualisiert am:
20.3.2024
Lesezeit:
4
Minuten
Photovoltaik Nachteile: Das Wichtigste in Kürze

Photovoltaik Nachteile sind größtenteils veraltete Mythen, die sich u.a. durch den starken technologischen Fortschritt in den letzten 20 Jahren sehr zugunsten von Hausbesitzern gedreht haben. So sind die meisten Nachteile inzwischen zu Vorteilen geworden. Dazu gehören:

  • Niedrigere Anschaffungskosten
  • Hocheffiziente Solarmodule
  • Schnellere Amortisation

Enpal bietet Solaranlagen im flexiblen Miet- oder Kaufmodell an. Das Besondere dabei: 0 € Anzahlung, 100% flexibel, kein Risiko. Sie zahlen erst, wenn Ihre PV-Anlage Strom produziert.

Photovoltaik ist eine der vielversprechendsten Technologien für Hausbesitzer, um Stromkosten zu senken und sich unabhängig von schwankenden Strompreisen zu machen. Klar, dass Photovoltaikanlagen in den letzten Jahren einen Boom erlebt haben. Doch gibt es auch Photovoltaik Nachteile? In diesem Artikel schauen wir auf acht angebliche Nachteile und erklären, was es damit wirklich auf sich hat.

Inhaltsverzeichnis

Ist Photovoltaik wirklich so teuer?

Vor 20 Jahren war Solarenergie noch teuer. Heute ist klar: Durch stark gesunkene Kosten, bessere Steuermodelle und attraktive Förderprogramme ist Solarenergie finanziell richtig attraktiv. Zudem sind Hausbesitzer inzwischen nicht mehr daran gebunden, eine Solaranlage zu kaufen. Alternative Modelle wie Solaranlage mieten bzw. Solaranlage leasen haben sich etabliert und bewahren Hausbesitzer vor hohen Anschaffungskosten.

In diesem Artikel finden Sie genauere Infos zu den aktuellen Preisen von PV-Anlagen: Solaranlage Kosten

Produziert eine PV-Anlage nur bei Sonnenschein Strom?

Einer der wohl am weitesten verbreiteten Solarenergie Mythen ist, dass Photovoltaik nur funktioniert, wenn die Sonne scheint. Bei Sonnenschein funktioniert ein Solarmodul am besten, aber auch an bewölkten Tagen ist der Photovoltaik Ertrag beträchtlich. Der Mythos ist also falsch! Denn eine PV-Anlage braucht nur Helligkeit (“diffuses Licht”), um Strom zu produzieren.

Wie lange dauert es, bis sich Photovoltaik amortisiert?

Da eine Solaranlage früher sehr teuer war, hat sich auch der Glaube etabliert, dass es sehr lange dauert, bis sie sich amortisiert. Aufgrund der oben genannten Faktoren wie z.B. gesunkenen Kosten, besserer Photovoltaik Förderung und Steuervorteilen amortisiert sich eine PV-Anlage inzwischen im Normalfall aber bereits nach 10 - 15 Jahren. Das mag lange klingen, aber die Lebensdauer einer Solaranlage beträgt mindestens 20 - 25 Jahre. Man befindet sich also mindestens 10 Jahre in der reinen “Gewinnzone”.

{{noch-keine-pv="/seo-elemente"}}

Lässt die Leistung von Photovoltaikanlagen nach?

Der Verschleiß bei Solarzellen ist extrem gering. Während die Hersteller typischerweise eine Garantie von 20 bis 25 Jahren geben, liegt die reale Lebensdauer von Solarzellen oft bei 30 Jahren oder mehr. Auch der Leistungsabfall, die sogenannte Degradation, ist nicht so hoch, wie manchmal angenommen: Eine Fraunhofer ISE Studie hat ergeben, dass der Leistungsabfall weit unter den angenommenen 0,5-1% pro Jahr liegt. Der Wirkungsgrad einer Solarzelle bleibt also hoch.

Ergebnisse einer Fraunhofer ISE Studie zur Degradation von Solarmodulen

Wie funktioniert das mit den Photovoltaik Steuern?

Früher hat die deutsche Bürokratie natürlich auch vor Solaranlagen keinen Halt gemacht. Heute ist das zum Glück anders. Wer jetzt auf Photovoltaik setzt, braucht sich beim Thema Solaranlage Steuern nicht mehr viele Gedanken machen:

  • Gewerbesteuer: 0 %
  • Einkommensteuer: 0 %
  • Mehrwertsteuer: 0 %

Demnach gilt: Solaranlagen hatten steuerlich noch nie so viele Vorteile wie jetzt!

Sind die Dächer zu klein für PV-Anlagen?

Je größer ein Hausdach, desto mehr PV-Module passen drauf, desto mehr Solarstrom wird produziert - klar. Aber auch auf kleinere Hausdächer passen meistens genug Solarmodule drauf, um eine große Menge Strom zu erzeugen. 

Dank moderner, leistungsstarker Module wie z.B. monokristallinen Solarzellen gilt die Faustregel: Für 1 kWp Photovoltaik braucht man ca. 5 m2 Platz. Und pro kWp werden im Schnitt 1.000 kWh Strom erzeugt.

Kann man PV-Anlagen löschen, wenn sie brennen?

Die Feuerwehr löscht natürlich auch Solaranlagen. Zwar stehen auch Solaranlagen unter elektrischer Spannung - wie alle anderen elektrischen Geräte auch. Der Feuerwehr-Verband hat für die Löschung eindeutige Regeln: Auch bei der Spannung durch eine Solaranlage ist das Löschen eines brennenden Hauses mit Vollstrahl aus fünf Metern möglich, mit einem Sprühstrahl sogar schon aus einem Meter.

Kann man Solaranlagen recyceln?

Ja, heutzutage können Solaranlagen gut recycelt werden. Solarmodule bestehen zum Großteil aus Glas, Aluminium und Polymeren (Kunststoffen). Bis zu 95 Prozent des Materials kann daher einfach für neue Solarmodule oder andere Produkte wiederverwertet werden. Nur 1 Prozent eines Solarmoduls besteht aus weiteren Bestandteilen wie Silizium, Silber, Kupfer, Zink, Cadmium und Blei. Bei der Verwertung werden Schadstoffe gezielt entfernt und umweltgerecht entsorgt - genau wie bei anderen Elektrogeräten auch, wie Mobiltelefonen oder Laptops.

Dasselbe gilt auch für die Batteriespeicher: Ausgediente Batterien werden beim Recycling in ihre Bestandteile zerlegt. Die enthaltenen Wertstoffe wie Nickel, Kupfer und Kobalt werden zu mehr als 95% wiedergewonnen.

Fazit: Photovoltaik Nachteile waren gestern!

Im Artikel wird klar, dass Photovoltaik Nachteile größtenteils veraltete Mythen sind, die u.a. durch den starken technologischen Fortschritt in den letzten 20 Jahren komplett gedreht werden konnten. So bleibt vor allem eins im Kopf: Photovoltaik Vorteile!

Unser Tipp: Enpal bietet Photovoltaikanlagen im Komplettpaket an: Solarmodule, Speicher und Wallbox inkl. Montage im Rundum-Sorglos-Paket zur Miete oder zum Kauf.

Hier können Sie prüfen, ob das Angebot auch in Ihrer Region verfügbar ist:

Grey background