+++ NEU: Deutschlands günstigster Stromtarif ab 12 Cent/kWh dank Enpal.One - jetzt Vorteile sichern! +++
Grey background
TÜV Saarland Logo
TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: Gut
Enpals Kundenzufriedenheit ist mit Note "Gut" durch den TÜV Saarland zertifiziert (SC45293). Die Zertifizierung wurde im Bereich Zufriedenheit über den gesamten Prozess anhand besonders strenger Kriterien geprüft. Das Zertifikat basiert auf einer repräsentativen Kundenzufriedenheitsanalyse. Weitere Informationen erhalten Sie HIER.
Jetzt Verfügbarkeit prüfen
TÜV Saarland Logo
Mehr Informationen zu der Auszeichnung finden Sie hier.
Verfügbarkeit prüfen
Kostenlos in weniger als 2 Minuten!

Wallbox und Photovoltaik: Mit eigenem Solarstrom tanken

Aktualisiert am:
22.1.2024
Lesezeit:
5
Minuten
Wallbox und Photovoltaik: Das Wichtigste in Kürze
  • Wallbox und Photovoltaik sind die Traumkombination für Kostenersparnis, Unabhängigkeit und Umweltschutz
  • Wenn Sie Ihr E-Auto mit Solarstrom vom eigenen Dach aufladen, können Sie sich über 80% der Tankkosten sparen
  • Eine durchschnittliche PV-Anlage reicht aus, um Ihr E-Auto aufzuladen - mit Solarstromspeicher sind Sie sogar zeitlich flexibel
  • Durch verschiedene Wallbox-Förderprogramme können Sie die Kosten für eine Wallbox reduzieren
  • Wenn Sie eine PV-Anlage inkl. Solarstromspeicher und Wallbox ohne Anschaffungskosten möchten, dann ist das Mietmodell von Enpal perfekt für Sie

Enpal bietet Solaranlagen inkl. Speicher und Wallbox im beliebten Miet-Modell an. Das Besondere dabei: es gibt keine Anschaffungskosten und das Rundum-Sorglos-Paket mit Beratung, Planung, Installation, Reparatur und Versicherung ist inklusive.

Eine Wallbox mit PV-Modul vor einem Haus

Solarenergie ist seit Jahren die günstigste Energiequelle der Welt und auch Elektroautos mit eigener Ladestation zu Hause (Wallbox") sind beliebter denn je. Wenn Sie nun Ihre Wallbox mit Ihrer Photovoltaikanlage kombinieren und Ihr Elektroauto mit Ihrem eigenen Solarstrom aufladen, profitieren Sie von einer Traumkombination. In diesem Artikel gehen wir näher darauf ein.

Inhaltsverzeichnis

Warum sind Wallbox und Photovoltaik eine ideale Kombination?

Mit der Kombination aus Wallbox und PV-Anlage haben Sie viele Vorteile: Sie sparen sich einen Großteil Ihrer Benzinkosten, machen sich unabhängig von hohen Strompreisen und tun etwas Gutes für die Umwelt.

Ein grüner, nach unten zeigender Pfeil mit Euromünze

Kosten sparen

Schon heute ist ein E-Auto im Betrieb deutlich günstiger als ein Auto mit Verbrennungsmotor - selbst bei einem so hohen Strompreis wie derzeit mit knapp 45 Cent pro kWh (Stand: Mai 2023). Gleichzeitig ist Solarstrom der günstigste Strom überhaupt und kostet Sie nur einen Bruchteil des Netzstroms. Damit ist klar: Wer sein Elektroauto mit eigenem Solarstrom betankt, kann im Jahr richtig Geld sparen. Mehr dazu in der Beispielrechnung unten.

Mensch mit grei Grünen Pfeilen als Symbol der Unabhängigkeit

Unabhängigkeit gewinnen

Solange Sie überwiegend auf Netzstrom angewiesen sind, leiden Sie unter den stark steigenden Strompreisen und der (noch) nicht ausgereiften öffentlichen Ladeinfrastruktur. Mit einer eigenen PV-Anlage ändert sich das. Sie produzieren Ihren eigenen Strom und tanken an Ihrer eigenen Ladesäule.

Umweltschutz Icon

Umwelt schützen

Im Jahr 2022 stammte fast die Hälfte des in Deutschland erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonne, Wind und Wasser. Während ein Elektroauto also schon ein guter Schritt in Richtung Umweltschutz ist, macht eine eigene Solaranlage das Gesamtpaket erst richtig rund. Denn mit eigenem Solarstrom fahren Sie CO2-neutral.

Wie viel Geld spare ich, wenn ich mein E-Auto mit Solarstrom auflade?

Ein E-Auto Icon mit grünem Pfeil und Euromünze vor einer Garage

Wie viel Geld Sie durch die Kombination von Wallbox und Photovoltaik tatsächlich sparen, hängt natürlich immer von Ihrer individuellen Situation ab. Das folgende Beispiel zeigt jedoch, dass Sie bereits unter den aktuellen Bedingungen mehrere hundert Euro pro Jahr sparen können.

Preisannahmen: 

Benzin: 1,80 € pro Liter (aktueller Benzinpreis, Stand: Mai 2023)

Netzstrom: 0,45 Cent / kWh (aktueller Strompreis, Stand: Mai 2023)

Solarstrom: 0,11 Cent / kWh (Durchschnittspreis Deutschland 2021)

VW Golf VW ID.3
Verbrauch pro 100 km 5,1 Liter 13,7 kWh
Aktuelle Kosten pro 100 km 9,18 € 6,17 €
Kosten pro 100 km mit Wallbox & PV nicht möglich 1,51 €
 
Die Rechnung zeigt: Wenn Sie Ihr E-Auto mit Solarstrom tanken, sparen Sie sich im Vergleich zu normalen Verbrennungsmotoren ca. 75% der Kosten!
 

Wie die Beispielrechnung zeigt, können Sie sich mit der Kombination aus Wallbox und PV ca. 75% Ihrer Tankkosten sparen. Wenn wir jetzt davon ausgehen, dass Sie wie die meisten Deutschen im Durchschnitt ca. 15.000 km fahren, können wir die Jahresersparnis ausrechnen. 

Jährliche Treibstoffkosten VW Golf VW ID.3
mit Benzin 1.377,00 € nicht möglich
mit Netzstrom nicht möglich 925,50 €
mit Solarstrom nicht möglich 226,50 €

Ihre Jahresersparnis mit Wallbox und Photovoltaik liegt schnell bei über 1.000 € pro Jahr! Wenn Sie dann auch noch evtl. Zusatzeinnahmen dazurechnen, wie z.B. Einnahmen durch die THG-Quote, dann steigen Ihre Ersparnisse nochmal um 200 - 300 € pro Jahr. 

Reicht meine PV-Anlage, um mein E-Auto aufzuladen?

Ein Solarpanel mit Fragezeichen

Die möglichen Kosteneinsparungen klingen vielversprechend, aber ist es realistisch, dass man sein Elektroauto komplett mit eigenem Solarstrom aufladen kann?

Prinzipiell ist das durchaus möglich. Für den VW ID.3 und eine jährliche Fahrleistung von 15.000 Kilometern bräuchte man etwa 2.000 kWh Strom. Das ist mit einer durchschnittlichen PV-Anlage machbar. Besonders einfach machen Sie es sich, wenn Sie noch einen Solarstromspeicher dabei haben. Denn dann müssen Sie Ihr Elektroauto nicht tagsüber laden, wenn die Sonne scheint. Stattdessen können Sie auch nachts Ihren eigenen Solarstrom aus dem Speicher tanken.

{{empfehlung-kp="/seo-elemente"}}

Wallbox Kosten und Förderungen

Je nach Modell und technischen Voraussetzungen bei Ihnen zu Hause kostet eine Wallbox inklusive Installation zwischen 1.400 und 3.500 Euro (mehr dazu in diesem Artikel: Wallbox Kosten). Dass das eine ordentliche Investitionssumme ist, wissen auch Bund und Länder. Deshalb gibt es verschiedene Förderprogramme, mit denen Sie die Kosten senken können.

Wir haben für jedes Bundesland die wichtigsten Informationen zu den aktuellen Förderprogrammen für Wallboxen zusammengestellt: Wallbox Förderung in Ihrem Bundesland

Auch interessant: Photovoltaik Förderung

PV-Anlage, Stromspeicher und Wallbox ohne Anschaffungskosten

Ein PV-Modul mit Stromspeicher, Wallbox und grünem Haken

Wir fassen zusammen: Ganze 75% der Tankkosten sparen, unabhängig sein und der Umwelt etwas Gutes tun - das verspricht die Kombination aus Wallbox und Photovoltaik. Ein Solarstromspeicher verstärkt diese Effekte noch.

Was dieser Traumkombination allerdings oft im Wege steht, sind die hohen Anschaffungskosten. Denn für PV-Anlage, Stromspeicher und Wallbox kommen schnell 25.000 Euro und mehr zusammen.

Doch dank dem Mietmodell von Enpal ändert sich das jetzt. Hier bekommen Sie PV-Anlage, Stromspeicher und Wallbox zusammen für 0 € Anschaffungskosten. Dazu kommt das Rundum-Sorglos-Paket mit Versicherung, Reparatur, Monitoring & Co. für 20 Jahre. Am Ende der Mietlaufzeit bekommen Sie Ihre Anlage dann für einen symbolischen Euro quasi geschenkt.

Bei Enpal besteht zudem die Möglichkeit, flexibel zwischen Solaranlage mieten und Solaranlage kaufen zu wählen.

{{mwst-box="/seo-elemente"}}

Machen Sie jetzt den Solarcheck, um herauszufinden, ob sich eine PV-Anlage sich auch für Sie lohnt:

Grey background