+++ NEU: Deutschlands günstigster Stromtarif ab 12 Cent/kWh dank Enpal.One - jetzt Vorteile sichern! +++
Grey background
TÜV Saarland Logo
TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: Gut
Enpals Kundenzufriedenheit ist mit Note "Gut" durch den TÜV Saarland zertifiziert (SC45293). Die Zertifizierung wurde im Bereich Zufriedenheit über den gesamten Prozess anhand besonders strenger Kriterien geprüft. Das Zertifikat basiert auf einer repräsentativen Kundenzufriedenheitsanalyse. Weitere Informationen erhalten Sie HIER.
Jetzt Verfügbarkeit prüfen
TÜV Saarland Logo
Mehr Informationen zu der Auszeichnung finden Sie hier.
Verfügbarkeit prüfen
Kostenlos in weniger als 2 Minuten!

Wechselrichter 5 kWp: Effiziente Energieumwandlung für Zuhause

Wechselrichter 5 kWp: Das Wichtigste in Kürze

Mit einer Solaranlage gewinnen die Besitzer Unabhängigkeit von den steigenden Strompreisen, sparen bares Geld und tun ganz nebenbei etwas Gutes für die Umwelt. Ein wichtiger Teil einer PV-Anlage ist der Wechselrichter:

  • Ein Wechselrichter wandelt den von Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom um.
  • Die Leistungsangabe 5 kWp bedeutet, dass der Wechselrichter bis zu 5 Kilowatt unter optimalen Bedingungen erzeugen kann.
  • Er ist ideal für mittlere Photovoltaikanlagen in Einfamilienhäusern und kleinen Betrieben geeignet.
  • Bei Enpal sind Wechselrichter automatisch im Solarpaket enthalten. Die Leistung des Wechselrichters wird dabei je nach Größe der PV-Anlage gewählt.

Enpal bietet Solaranlagen im flexiblen Miet- oder Kaufmodell an. Das Besondere dabei: 0 € Anzahlung, 100% flexibel, kein Risiko. Sie zahlen erst, wenn Ihre PV-Anlage Strom produziert.

Foto einer Dachspitze. Es sind ein paar Module auf dem Dach zu sehen.

Wechselrichter sind das Herzstück jeder Photovoltaikanlage. Sie wandeln den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, der in Haushalten und Betrieben genutzt werden kann. Die Leistungsangabe in kWp (Kilowatt Peak) gibt an, wie viel Leistung der Wechselrichter unter optimalen Bedingungen maximal erzeugen kann.

In diesem Artikel erklären wir kurz und verständlich, was ein Wechselrichter macht, was die Leistung bedeutet und wofür ein 5 kWp Wechselrichter geeignet ist.

Inhaltsverzeichnis

Was macht ein Wechselrichter?

Ein Wechselrichter übernimmt die wichtige Aufgabe, den von Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln, der in unseren Stromnetzen verwendet wird. Ohne diese Umwandlung könnte der erzeugte Strom nicht für Haushaltsgeräte, Beleuchtung oder andere elektrische Systeme genutzt werden. Er übernimmt auch weitere Aufgaben:

Der Wechselrichter stellt sicher, dass der erzeugte Strom die richtige Spannung und Frequenz hat, um sicher und effizient ins Netz zur Einspeisung geht oder direkt im Haushalt verbraucht zu werden. Zudem überwacht er die Funktion der Solarmodule und schützt die Anlage vor möglichen Schäden durch Überlastung oder Netzfehler.

Mehr zu den Funktionen finden Sie hier: Wechselrichter

{{empfehlung-kp="/seo-elemente"}}

Was bedeutet 5 kWp?

Die Leistungsangabe eines Wechselrichters wird in kWp (Kilowatt Peak) gemessen. Diese Einheit gibt an, wie viel elektrische Leistung der Wechselrichter unter optimalen Bedingungen maximal verarbeiten kann. Ein Wechselrichter mit 5 kWp kann demnach bis zu 5 Kilowatt Leistung erzeugen, wenn die Sonneneinstrahlung am höchsten ist und die Solarmodule ihre maximale Leistung abgeben.

Diese Angabe ist wichtig, um sicherzustellen, dass der Wechselrichter die Leistung der Solarmodule effizient umwandeln kann, ohne überlastet zu werden. Ein 5 kWp Wechselrichter ist ideal für mittlere Solaranlagen, die eine entsprechende Menge an Energie erzeugen und in Haushalten oder kleinen Betrieben genutzt werden können.

Auch interessant: kWp in kWh

Einsatzgebiete eines 5 kWp Wechselrichters

Ein 5 kWp Wechselrichter ist besonders gut für mittlere Photovoltaikanlagen geeignet. Diese Anlagen finden sich häufig in Einfamilienhäusern oder kleineren Gewerbebetrieben. Die Leistung von 5 kWp reicht aus, um einen erheblichen Teil des Strombedarfs eines durchschnittlichen Haushalts zu decken, insbesondere bei optimierter Nutzung und Energiespeicherung.

In einem typischen Einfamilienhaus kann eine 5 kWp Anlage etwa 4.000 bis 5.000 kWh Strom pro Jahr produzieren. Dies entspricht in etwa dem jährlichen Stromverbrauch eines Einfamilienhaus. Für kleinere Betriebe, die nicht rund um die Uhr hohen Strombedarf haben, kann ein solcher Wechselrichter ebenfalls eine effiziente Lösung darstellen, um Energiekosten zu senken und die Abhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz zu reduzieren.

Auch interessant: Was kostet eine PV-Anlage pro kWp?

Wechselrichter von Enpal

Ein Bild vom Enpal Wechselrichter

Wechselrichter sind ein Schlüsselelement von PV-Anlagen. Wenn Sie eine Solaranlage kaufen, ist der am besten geeignete Wechselrichter schon im Paket mit dabei und Sie müssen sich um die Auswahl keine Sorgen machen. Sollten Sie aber Ihre Bauteile selbst zusammenstellen, müssen Sie unbedingt auf die Leistungs- und Qualitätsfaktoren achten. 

Kunden bei Enpal müssen sich hingegen um nichts kümmern. Denn Enpal übernimmt die Planung und Installation des Wechselrichters und der Solaranlage. Darüber hinaus sind im Mietmodell ebenfalls Versicherung und jegliche Reparaturen inklusive. Nach Ablauf der Mietzeit bekommen Enpal Kunden die Anlage inklusive Stromspeicher und Wallbox für einen symbolischen Euro quasi geschenkt und können sie weiterhin 15-20 Jahre nutzen. Falls Sie sich gegen die Miete einer Solaranlage entscheiden, können Sie bei Enpal auch einfach kaufen.

Hier finden Sie heraus, ob sich eine PV-Anlage auch für Ihr Haus lohnt:

Grey background