FAQ- Die am häufigsten gestellten Fragen

 

  • Wie funktioniert das Enpal Mietkonzept? 

Durch das Enpal Mietkonzept fallen für den Kunden keine Anschaffungskosten an. Unser Mietkonzept finanziert sich durch die Mietkosten, welche monatlich anfallen.
Gleichzeitig sinkt ihre Stromrechnung schon im ersten Monat der Inbetriebnahme, sodass Sie jeden Monat aktiv Geld sparen können.
Desweiteren sind alle Kunden für die gesamte Mietdauer Teil des Enpals Rundum-sorglos-Paket. Jeglicher Service, alle Wartungen aber auch Reparaturen werden vollständig von Enpal übernommen.
Für Sie fallen dabei keine Extrakosten an.
Nach Ablauf der 20 Jahre können Sie die Anlage für einen symbolischen Preis von 1€ übernehmen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie dank der Enpal Lösung ihre Stromkosten reduzieren, den Wert Ihrer Immobilie erhöhen und aktiv dazu beitragen die Erde für die kommenden Generationen zu schützen. Investieren Sie in Ihre Zukunft, investieren Sie in Enpal.

 

 

 

  • Kann ich ungenutzten Strom ins Netz einspeisen?

Ja, der ungenutzte Strom Ihrer Photovoltaikanlage wird automatisch ins Stromnetz eingespeist.
Die Einspeisung führt zu einer monatlichen Gutschrift auf Ihr Konto. Das Beste daran ist, dass die Netzbehörde Ihnen zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme einen festgelegten Preis zahlt. Dieser Preis ist für die nächsten 20 Jahren fix und unterliegt keinen Schwankungen.
Worauf warten Sie also noch? Geben Sie noch heute Ihre Anlage in Auftrag.

 

 

 

  • Wie hilft mir Enpal meine Stromkosten zu reduzieren?

In den letzten Jahren hat sich ein deutlicher Trend der Strompreisentwicklung abgezeichnet. Die Preise für die privaten Haushalte haben sich in den letzten 20 Jahren von 16 auf rund 30 Cent pro Kilowattstunde fast verdoppelt. Experten sind sich darüber einig, dass dieser Trend dank Atom- und Kohleausstieg weiter zunimmt.
Auf der anderen Seite zahlen die Unternehmen selbst immer weniger. Aktuelle Durchschnittswerte beim Einkauf einer Kilowattstunde belaufen sich für große Unternehmen auf 6 Cent.
Enpal hat sich daher zur Aufgabe gemacht, mit Blick auf die Umwelt, ein lukratives Geschäftsmodell zu entwickeln, welches als Kernaufgabe hat, aktive Ersparnisse beim Kunden zu bewirken und nicht die Taschen der Großkonzerne zu füllen.

 

 

 

  • Warum ist genau jetzt die richtige Zeit, um in Solaranlagen zu investieren?

Während Kunden vor 10 Jahren noch deutlich höhere Einspeisevergütungen zugesprochen bekamen war dies oft mit extrem teuren und ineffizienten Anlagen verbunden.
Heute kosten die Anlagen nur noch ein Bruchteil dessen und sind um ein vielfaches effizienter. Die Einspeisevergütungen sind noch lohnenswert hoch werden aber kontinuierlich niedriger. Daher gestaltet sich der Einstieg gerade jetzt als sehr lukrativ für unsere Kunden. Durch eine fixe und über 20 Jahre garantierte Einspeisevergütung tragen Sie kein Risiko. 

 

 

 

  • Was ist Discovergy?

Discovergy ist Ihr smarter Stromzähler. Ob daheim, auf der Arbeit oder im Urlaub mit Discovergy können Sie Ihren erzeugten Strom und Verbrauch auf die Sekunde genau messen und auswerten.
Discovergy hilft Ihnen aktiv dabei, die Auslastung Ihrer Photovoltaikanlage zu optimieren und somit maximale Ersparnisse zu generieren.
Ein weiterer Vorteil von Discovergy ist, dass unsere Partner den Zählertausch gleich bei Montage vornehmen und somit die Anlage direkt ans Stromnetz anschließen. Sie erfahren keine lästige Wartezeit in denen Wochen vergehen können und Ihre Anlage still steht.

 

 

 

  • Wie begleitet mich Enpal auf meinem Weg zu einer grünen Lösung?

5 Schritte zu Ihrer Solaranlage:

Schritt 1: Zunächst benötigen wir Ihre Basisdaten, welche Sie ganz einfach hier eingeben können. Dank unserer höchst fortgeschrittenen Software, können wir ein Angebot maßgeschneidert auf Ihr Eigenheim erstellen.

Schritt 2: Anschließend werden Sie ausführlich über ihre Möglichkeiten informiert,  aufkommende Fragen werden geklärt und es wird ein Termin zu einem unserer Videoanrufe vereinbart.

Schritt 3: Im Videoanruf wird Ihnen bereits über ein rendering unserer Software Ihre Anlage angewendet auf Ihr Eigenheim präsentiert. Des Weiteren werden Ihre Vorteile anhand von Zahlen präsentiert. Selbstverständlich nehmen sich all unsere Mitarbeiter die Zeit jede Ihrer Fragen zu beantworten.

Schritt 4: Nach Abschluss des Vertrages wird Ihnen ein/e Kundenmanager/in zugewiesen, der/die Sie durch alle zukünftigen Schritte betreut. Diese/r wird unverzüglich Kontakt zu Ihnen aufnehmen und Sie über die zukünftigen Schritte informieren

Schritt 5: In unserem finalen Schritt wird die Anlage nach persönlicher Prüfung durch einen unserer Partner montiert und der Stromzähler gewechselt.

 

 

 

  • In welchen Größen bietet Enpal Solaranlagen für mich an? 

 

Abonnement Paket kWp Anzahl der Module Sofort Neukunden-
bonus
Basic 1 3,2 10

50

2 3,8 12

50

3 4,5 14

100

4 5,1 16

100

Premium 5 5,8 18

150

6 6,4 20

150

7 7,0 22

200

Superb

8 7,7 24

200

9 8,3 26

250

10 9,0 28

250

 

 

 

  • Unsere Enpal Lösung hört sich zu gut an, um wahr zu sein? Ist sie aber, wir erklären Ihnen die Win-Win Situation.

Mittlerweile ist Solarstrom so günstig, dass die Miete einer Solaranlage bei vielen Kunden günstiger ist als der Strom aus der Steckdose. Gleichzeitig steigen die konservativen Strompreise immer mehr, was zu immer größeren Vorteilen für unsere Kunden führt.
Mit der Enpal-Lösung fallen für den Kunden keine Anschaffungskosten an, diese werden von uns vorfinanziert und über die Miete zurückgezahlt. Diese Vorfinanzierung auf Seiten Enpals ist durch die Zusammenarbeit mit großen Banken möglich und erlaubt Ihnen als Kunden zu besten Mietpreisen ihre Solaranlage zu beziehen.
In der Miete inklusive sind jegliche Reparaturen und die Wartung der Anlage.
Somit können Sie schon im ersten Monat effektiv sparen und müssen sich dank unseres Rundum-sorglos-Paket keine Gedanken über jegliche Risiken machen. Der einzige Haken ist, dass es das Enpal-Prinzip bisher noch nicht in allen Regionen Deutschlands gibt und bisher nur für Hausbesitzer verfügbar ist. Die Verfügbarkeit können Sie hier testen.

 

 

 

  • Ab welchem Stromverbrauch lohnt sich die Enpal-Lösung?

Die Enpal Lösung lohnt sich bereits ab einem Stromverbrauch von 60€ im Monat bzw. 2.500 Kwh im Jahr.

 

 

 

  • Auf welche Dächer kann/ darf  Enpal nicht bauen?

Die Enpal Lösung ist für alle Arten von Dächern anwendbar. Es ist jedoch so, dass wir keine Häuser aufrüsten dürfen, welche unter Denkmalschutz stehen. Ebenso ist die Enpal Lösung bisher nicht auf Prefaziegeln, Flachziegeln, Schieferdächern und Blechdächer erhältlich.

 

 

 

  • Wie kann ich Teil der Enpal-Bewegung werden und grünen Strom produzieren?

Um Enpal Kunde zu werden müssen Sie Hauseigentümer und im Grundbuch eingetragen sein. Leider ist unser Konzept bisher nicht auf Mietshäuser anwendbar.

 

 

 

  • Kann eine Solaranlage umweltfreundlich produziert werden?

Ja, die Produktion von Photovoltaikanlagen ist umweltfreundlich. Solaranlagen werden aus Silizium gewonnen. Bei der Herstellung muss lediglich Quarz (Siliziumoxid), also Sand, erhitzt werden und schon hat man das fertige Produkt. Zudem ist Silizium das dritthäufigste Element der Erde und somit in großer Masse vorhanden- rund 15% der Erde besteht aus diesem Element.

 

 

 

 

Die großen Mythen der Photovoltaik:

 

 

  • Solaranlagen sind in ihrer Entsorgung umweltschädlich und lassen sich nicht recyceln:

Dies ist eine weit verbreitete aber falsche Annahme. Die Deutsche Handwerks Zeitung hat in einem Artikel aus dem Jahr 2019 aufgeklärt wie sauber die Entsorgung tatsächlich ist. Unter anderem wurde erklärt, dass über 80% der Photovoltaik Module recycelt werden können. Ebenso wurde eine Lösung gefunden, um die zwei umweltschädlichen Stoffe Blei und Cadmium gut zu recyceln. 

 

 

 

  • Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Haus, löscht die Feuerwehr Brände nicht, die mein Haus betreffen.

Dieser Mythos stammt aus der Anfangszeit der Photovoltaikanlagen in Deutschland. Zu dieser Zeit kam es tatsächlich dazu, dass die Feuerwehr das Feuer nicht gelöscht hat.
Im Zuge dieser Fälle und der großen Nachfrage von Solaranlagen hat der Deutsche Feuerwehrverband reagiert und genaues Vorgehen und Sicherheitshinweise für die Feuerwehrleute definiert.
Das Handbuch können Sie hier einsehen.
Somit ist auch diese Angst heutzutage völlig unbegründet.

 

 

 

  • Photovoltaikanlagen verschlingen mehr Energie bei der Produktion als diese in Betrieb liefern können:

Nein!
Dieses Vorurteil trifft auf Photovoltaikanlagen ebenfalls nicht zu. Zuletzt hat eine Studie (Seite 39) des Fraunhofer Instituts für Photovoltaik gezeigt, dass die Rücklaufzeit von Solaranlagen bei 2,5 Jahren liegt. Da jede unserer Anlagen aber einer 20-jährigen Garantie unterliegt wird dieser Wert klar übertroffen. Der Erntefaktor liegt somit zwischen 9 bis 10.

 

 

 

  • Photovoltaikanlagen produzieren nur Energie, wenn die Sonne scheint:

Auch hier können wir Sie beruhigen. Die ersten Modelle welche bereits gute 20 Jahre zurückliegen konnten nur bei bei Sonnenschein Strom erzeugen. Mittlerweile ist die Technologie der Photovoltaikanlagen aber so weit, dass diffuses Licht, welches über 50% der Globalstrahlung in Deutschland ausmacht, ausreicht, um Strom zu erzeugen.
Das heißt für Sie als Kunde, dass Sie zu jeder Tages- und Wetterlage sich zurücklegen können und über Discovergy Ihre Stromerzuegung beobachten können.

 

 

 

  • Mit Speichern wäre meine Photovoltaikanlage noch profitabler für mich.

Auch dieser Mythos muss der Wind aus den Segeln genommen werden.
Speicher sind in ihrer Technologie weit den Photovoltaikanlagen unterlegen.
Durch die unausgereifte Technologie der Speicher sind diese deutlich unprofitabler für unsere Kunden aufgrund von hohen Kosten und kurzer Lebensdauer. 
Auch ist zu beachten, dass für die Herstellung der Speicher seltene Erden benötigt werden und somit die CO² Bilanz ihrer Solaranlage deutlich schlechter werden würde.

 

 

(ANGEBOTSBUTTON  und ENPALLOGO)

Wir hoffen, dass wir all Ihre Fragen beantworten konnten.
Wenn dennoch Fragen offen geblieben sind oder Sie weitere Vorschläge für unsere FAQ Seite haben, können Sie diese gerne in unserem Formular an uns schicken.
Wir sind sehr daran bemüht Ihnen beste Auskunft zu geben und aktualisieren unsere FAQ Sektion regelmäßig.

 

Schnellbewerbung ohne Lebenslauf möglich