+++ Die neue Wärmepumpe Förderung ist da! Jetzt bis zu 70 % Preisvorteil sichern! +++
Grey background
TÜV Saarland Logo
TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: Gut
Enpals Kundenzufriedenheit ist mit Note "Gut" durch den TÜV Saarland zertifiziert (SC45293). Die Zertifizierung wurde im Bereich Zufriedenheit über den gesamten Prozess anhand besonders strenger Kriterien geprüft. Das Zertifikat basiert auf einer repräsentativen Kundenzufriedenheitsanalyse. Weitere Informationen erhalten Sie HIER.
Jetzt Verfügbarkeit prüfen
Jetzt Verfügbarkeit prüfen
TÜV Saarland Logo
Mehr Informationen zu der Auszeichnung finden Sie hier.
Verfügbarkeit prüfen
Kostenlos in weniger als 2 Minuten!

Bivalenzpunkt von Wärmepumpen einfach erklärt

Bivalenzpunkt: Das Wichtigste in Kürze
  • Am Bivalenzpunkt erreicht die Wärmepumpe ihre maximale Heizleistung
  • Bei Temperaturen unterhalb vom Bivalenzpunkt wird ein zusätzliches Heizsystem benötigt, um den Haushalt mit ausreichend Wärme zu versorgen
  • Der Bivalenzpunkt ergibt sich aus dem Wärmebedarf des Gebäudes (Heizlast) und der Heizleistung der Wärmepumpe
  • Wenn eine Wärmepumpe zu klein oder zu groß geplant wird, besteht die Gefahr, dass die Wärmepumpe sich nicht lohnt

Enpal bietet Luftwärmepumpen von Bosch ab 7.800 € an. Lieferung und Montage sind natürlich im Kaufpreis enthalten, die Wärmepumpen sind deutschlandweit verfügbar und im Durchschnitt dauert es nur vier Wochen von Anfrage zu Installation.

>> Zun Wärmepumpe Rechner

Der Bivalenzpunkt einer Wärmepumpe ist der Punkt, genauer gesagt die Außentemperatur, zu der die Wärmepumpe ihre maximale Heizleistung erbringt. Ist die Außentemperatur niedriger als der Bivalenzpunkt, wird ein zusätzliches Heizsystem benötigt, um den Haushalt mit Wärme zu versorgen. In diesem Artikel erklären wir, was genau der Bivalenzpunkt ist, wie man ihn berechnet und warum man ihn bei der Planung einer Wärmepumpe berücksichtigen sollte.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Bivalenzpunkt einer Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe nutzt die Umgebungswärme, um ein Gebäude zu heizen. Damit ausreichend Wärme aus Luft, Wasser oder Erdreich genutzt werden kann, sollten diese Wärmeträger eine bestimmte Temperatur haben. Wenn es extrem kalt wird, können die Wärmeträger so kalt sein, dass die Wärmepumpe ihre maximale Heizleistung erreicht. Diese Temperatur ist der Bivalenzpunkt. Falls es dann noch kälter wird, reicht die Wärmepumpenheizung alleine nicht mehr aus und benötigt ein weiteres Heizsystem zur Unterstützung. Dazu kann eine bivalente Wärmepumpe hilfreich sein.

{{wie-funktioniert-wp="/seo-elemente"}}

Wie wird der Bivalenzpunkt bestimmt?

Um den Bivalenzpunkt zu bestimmen, benötigt man zwei Informationen: Den Gesamtwärmebedarf des Gebäudes und die Heizleistung der Wärmepumpe.

Gesamtwärmebedarf

Der Wärmebedarf eines Hauses wird auch Heizlast genannt und gibt an, wie viel Wärme das Gebäude benötigt, um eine angenehme Raumtemperatur aufrecht zu erhalten. Die Heizlasten können je nach Alter des Gebäudes, Sanierungszustand und anderen Faktoren stark variieren. Einfach gesagt gibt die Heizlast also an, wie viel Leistung eine Heizung maximal erbringen muss.

Heizleistung der Wärmepumpe

Die Heizleistung ist abhängig von der Art der Wärmepumpe und der genauen Größe. Daraus ergibt sich die sogenannte Leistungskurve. Die Leistungskurve einer Wärmepumpe gibt an, welche Heizleistung eine Wärmepumpe bei einer bestimmten Außentemperatur erreichen kann.

Um den Bivalenzpunkt zu bestimmen, werden die Heizlast des Gebäudes und die Leistungskurve der Wärmepumpe übereinander gelegt. Der Bivalenzpunkt ist der Punkt, an dem sich die beiden Linien kreuzen. Das folgende Diagramm zeigt eine beispielhafte Darstellung vom Bivalenzpunkt.

Der Wärmepumpe Bivalenzpunkt im Schaubild erklärt

Wie wird der Bivalenzpunkt bei der Planung einer Wärmepumpe berücksichtigt?

Der Bivalenzpunkt wird verwendet, um die Wärmepumpe optimal zu dimensionieren. Sobald eine Wärmepumpe zu klein oder zu groß ist, kann sie nämlich schnell unwirtschaftlich werden. Bei einer Unterdimensionierung muss dann ein zusätzliches Heizsystem angeschafft werden, während eine Überdimensionierung insgesamt für höhere Wärmepumpe Kosten sorgt.

Bei Enpal übernehmen wir die Planung der Wärmepumpe für Sie, sodass Sie sich keine Gedanken um den Bivalenzpunkt oder ähnliche Berechnungen machen müssen.

Hier können Sie in einer Minute prüfen, ob wir auch für Sie eine Wärmepumpe planen können:

Grey background