Der Enpal Solarcheck

Grey background

Photovoltaik Förderung Hessen 2022 - Die Übersicht

Haus mit Solardach und Deutschlandkarte im Vordergrund, auf der Hesser markiert ist

Sie wohnen in Hessen und überlegen sich eine Photovoltaikanlage anzuschaffen? Dann fragen Sie sich bestimmt, wie oder ob überhaupt Photovoltaik bei Ihnen gefördert wird.

Das Land Hessen hat sich den ehrgeizigen Plan gesetzt, Strom und Wärme bis zum Jahr 2050 zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen zu beziehen. Aus diesem Grund wurde die „Energetische Förderung im Rahmen des Hessischen Energiegesetzes“, kurz HEG, ins Leben gerufen.

Wir geben Ihnen hier alle Infos über die PV-Förderung in Hessen, über alle relevanten Förderprogramme und zeigen, wie Sie sich die attraktiven Zuschüsse für Solaranlagen sichern können.

Inhaltsverzeichnis

Welche Programme gibt es?

Förderungshöhe Icon

Egal ob Veteran oder Neuling unter den Solaranlage-Besitzern, über finanzielle Unterstützung freuen wir uns alle. Umso frustrierender ist es daher, wenn man die Chance verpasst hat, die Förderung zu beantragen.

Als bundesweite Förderungen gibt es die Einspeisevergütung, BAFA-Zuschüsse und Kredite der KfW. PV-Förderungen auf Landesebene gibt es aktuell leider nicht.

PV-Anlage, Speicher und Wallbox ohne Anschaffungskosten

Mit der Kombination aus PV-Anlage, Speicher und Wallbox steigern Sie Ihre Unabhängigkeit, sparen sich langfristig Kosten und tun auch noch etwas Gutes für die Umwelt. Das Besondere dabei: es gibt keine Anschaffungskosten und das Rundum-Sorglos-Paket mit Beratung, Planung, Installation, Wartung, Reparatur und Versicherung ist inklusive.

Mehr erfahren

Die Einspeisevergütung

Icon einer PV-Förderung, Hand mit Euromünze

Jede PV-Anlage, die an das öffentliche Stromnetz angeschlossen ist, kann überschüssigen Strom einspeisen. Für die Einspeisung des Stroms erhalten Sie dann einen finanziellen Ausgleich.

Der Betrag Ihrer Vergütung ist gegen spätere Strompreisschwankungen abgesichert. Denn bei Vertragsabschluss wird der die Höhe pro kWh über einen Zeitraum von 20 Jahren festgelegt. So erhalten Sie mehr Sicherheit und Planbarkeit.

Folgende Bedingungen müssen Sie beim Antrag erfüllen, um von der Einspeisevergütung profitieren zu können:

  1. Ihre Solaranlage ist an das öffentliche Netz angeschlossen. 
  2. Sie produzieren mehr Strom als Sie verbrauchen.

Nähere Informationen zu den aktuellen Vergütungsbeträgen und den nötigen Beantragungsschritten finden Sie in diesem Artikel: Die aktuelle Einspeisevergütung.

Unser Tipp: Mit dem Enpal-Rundum-Sorglos-Paket kümmern wir uns komplett um die Installation, Versicherung, Wartung und Reparatur.

KfW Kredit – Das müssen Sie wissen

Kreditinstitution mit Euro Icon

Die wohl größte Hürde auf dem Weg zur eigenen PV-Anlage sind die hohen Anschaffungskosten zu Beginn. Hier gibt es zwei Optionen:

  • Sie entscheiden sich für eine PV-Anlage ohne Anschaffungskosten bzw. zur Miete.
  • Sie nutzen die attraktiven Kredite großer Finanzierungspartner, vor allem der KfW.

Wenn Sie von den KfW Krediten profitieren möchten, stehen Ihnen drei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Der Erneuerbare Energien Kredit (Standard KfW 270) für PV-Anlagen.
  • Das „275 Erneuerbare Energien – Speicher“ Programm für Solarspeicher.
  • Die KfW 153 Förderung für Effizienzhäuser.

Um in den Genuss dieser zinsgünstigen KfW-Kredite zu kommen, gehen Sie am besten einfach auf Ihre Hausbank zu. Diese bietet Ihnen passgenaue Beratungsleistungen und fungiert als direkter Ansprechpartner für Sie und für die KfW Bank. Beachten Sie jedoch, dass der Antrag vor der Installation der Anlage oder des Speichers gestellt werden muss.

Sie möchten herausfinden, ob sich eine PV-Anlage auch für Ihr Haus lohnt und hätten gerne eine konkrete Kosteneinschätzung? Hier können Sie sich beraten lassen:

Das Fazit

Eine gelbe Glühbirne mit schwarzem Haken
Photovoltaik Förderung - Alle Infos für Ihr Bundesland

Sie leben nicht in Hessen? Kein Problem! Wir haben die wichtigsten Infos zu PV-Förderungsprogrammen für alle Bundesländer zusammengefasst. Hier kommen Sie zur Übersicht:

Photovoltaik Förderung - Alle Förderprogramme im Überblick

Es lohnt sich für Sie in mehrfacher Hinsicht schnellstmöglich auf Photovoltaik umzusteigen. Sie leisten damit nicht nur einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz und reduzieren Ihre Stromkosten. Auch können Sie eine attraktive Rendite erzielen.

Die Zuschüsse der KfW können die Amortisationszeit Ihrer PV-Anlage dabei maßgeblich senken. Darüber hinaus sichern Sie sich die Unabhängigkeit vom öffentlichen Energienetz.

Sie möchten wissen, ob sich eine PV-Anlage ebenfalls für Ihr Haus lohnt und wünschen eine konkrete Kosteneinschätzung? Wir beraten Sie gern: Unverbindliche Anfrage schicken

Im Enpal-Komplettpaket bekommen Sie eine Solaranlage mit Speicher komplett ohne Anschaffungskosten. Auch eine Wallbox zum Aufladen eines Elektroautos können Sie dazunehmen. Außerdem sind Installation, Wartung, Reparatur und Versicherung inklusive.

Finden Sie hier heraus, ob sich eine PV-Anlage auch für ihr Haus rentiert:

Der Solarcheck von Enpal mit vier Buttons zum Clicken
Davon müssen andere auch erfahren?
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?