Der Enpal Solarcheck

Grey background
Solarlexikon
>
Inselanlage / Insel-Solaranlage
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Inselanlage / Insel-Solaranlage

Inselanlagen sind bestimmte PV-Anlagen, die nicht an das öffentliche Stromnetz angeschlossen sind. Durch Inselanlagen lassen sich vor allem kleinere Geräte mit Strom (auch als Inselstrom bekannt) versorgen. Klassische Beispiele sind Kühlschränke, Handys, Computer, Ferienhäuser und Kleingärten. Eine Inselanlage ist eine gute Möglichkeit Strom zu erzeugen, wenn ein Anschluss an das öffentliche Stromnetz außer Frage steht. Eine solche Anlage wird auch als Insellösung bezeichnet.

Obwohl Inselsysteme meistens im Kontext der PV-Anlagen genennt werden, können sie auch fossile Rohstoffe nutzen (z. B. Notgeneratoren, die mit Benzin laufen).

Inselanlagen, die sehr häufig in der Praxis häufig genutzt werden, sind Parkscheinautomaten in Innenstädten oder kleine, abgelegene Häuser ohne eigenen Stromanschluss.

Auch bei Inselanlagen ist ein Wechselrichter notwendig, um den entstehenden Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln.

Mehr über Solar-Inselanlagen erfahren

Finden Sie heraus, ob sich eine Solaranlage auch für Ihr Haus lohnt:
Solarcheck