+++ Neu: Enpal Solarlösung flexibel KAUFEN oder MIETEN. Jetzt hier 19 % Preisvorteil sichern! +++
Zuletzt aktualisiert am:
24.5.2023

Dachhaken

Dachhaken sind das Bindeglied zwischen einer Photovoltaikanlage und dem Dach. Sie fixieren die Unterkonstruktion der PV-Anlage mit den Dachsparren, sodass sich diese nicht bewegen kann und auch bei Stürmen sicher befestigt ist. Ohne Dachhaken können die Metallschienen der PV-Unterkonstruktion, an denen die Solarmodule montiert werden, nicht am Dach fixiert werden.

Die Funktion und Anzahl der Dachhaken

Die Montage der Dachhaken erfolgt in der Regel auf den Dachsparren. Die Anzahl der erforderlichen Dachhaken richtet sich dabei nach der zu erwartenden Wind- und Schneelast, die je nach Region und Witterungsverhältnissen unterschiedlich sein kann. Da die Windlast an Giebeln und Dachrändern in der Regel höher ist, empfehlen die meisten Hersteller von Montagesystemen, in diesen Bereichen mehr Dachhaken anzubringen, um eine ausreichende Stabilität und Sicherheit der Photovoltaikanlage zu gewährleisten.

Je nach Sparrenabstand kann bei zentraler Anbringung ein Dachhaken auf jedem zweiten Sparren ausreichen. Es ist jedoch wichtig, die notwendige Anzahl gemäß den Montageanleitungen zu berechnen.

Die Montage

Grundsätzlich besteht ein Dachhaken aus einem U-förmigen Bügel, der mit einer Ankerplatte verschweißt ist. Die Lochplatte des Dachhakens wird auf dem Sparren befestigt und anschließend verschraubt.

Die Hersteller bieten Ankerplatten in verschiedenen Breiten an, um unterschiedliche Sparrenbreiten abzudecken. An der Stirnseite des U-förmigen Bügels, gegenüber der Lochplatte, werden die Montageschienen für die Photovoltaikmodule angebracht. Der Dachhaken wird hier durch eine Aussparung im Dachziegel nach außen geführt.

Heute gibt es für viele Standardziegel speziell angepasste Dachhaken, die für verschiedene Dacharten wie Schieferdächer, Frankfurter Pfannen, Biberschwänze oder Schindeldächer erhältlich sind.

Die Werkstoffe und Bauarten

Dachhaken werden aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl oder Aluminium hergestellt und je nach Tragfähigkeit in verschiedene Kategorien eingeteilt - für Normal-, Schwer- oder Extremlasten.

Um Unebenheiten im Untergrund auszugleichen, werden verstellbare Dachhaken verwendet. Es gibt einfach und doppelt verstellbare Modelle, wobei die einfach verstellbaren Dachhaken in der Höhe verstellbar sind und die doppelt verstellbaren Dachhaken auch seitlich verstellt werden können.

Finden Sie heraus, ob sich eine Solaranlage auch für Ihr Haus lohnt:
Zum Ersparnisrechner