Datenschutzerklärung

Version 1.5 – Datum: 07.10.2021

Bei der Enpal GmbH („Enpal“) genießt Datenschutz höchste Priorität. Wir freuen uns, dass Sie mit uns die Zukunft grüner Energie mitgestalten wollen und sind der festen Überzeugung, dass der Schutz Ihrer Daten dabei eine außerordentlich wichtige Rolle spielt. Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie deshalb darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang im Rahmen ihrer Nutzung und der Bereitstellung ihrer Daten über die Enpal Website https://www.enpal.de/ verarbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir grundsätzlich im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Personenbezogene Daten in diesem Sinne sind alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z.B. Name, Telefonnummer oder Adresse.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Enpal GmbH
Boxhagener Str. 80, 10245 Berlin
E-Mail: [email protected]
Tel.: +49 (0) 30 30808052

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.ä.) entscheidet.

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Enpal GmbH
Boxhagener Str. 80, 10245 Berlin
E-Mail: [email protected]

2. Zwecke der Datenverarbeitungen und Rechtsgrundlagen

2.1 Machbarkeitsprüfung

Wenn Sie den kostenlosen Solarstrom-Check nutzen, um über unsere Website die Ersparnis der Nutzung einer Solarstromanlage zu berechnen, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um eine Machbarkeitsprüfung durchführen zu können. Wir nutzen die dort erhobenen Daten außerdem, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen finden Sie unter Abschnitt 3.1.

2.2 Partner oder Mitarbeiter werden

Wenn Sie Partner oder Mitarbeiter werden möchten, bieten wir auf unserer Website ein Kontaktformular an, über welches Sie mit uns in Kontakt treten können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der dort erfassten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen finden Sie unter Abschnitt 3.2.

2.3 Funktionale Cookies

Wir nutzen Cookies, die ihr Browser beim Besuch der Enpal Website automatisch an uns übermittelt. Die Verwendung von Cookies, welche die Funktionalität und Sicherheit unserer Website gewährleisten, ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Das grundsätzlich anwendbare Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 S. 1 DSGVO gilt in diesem Fall nicht. Es gilt insoweit Art. 21 Abs. 1 S. 2 Alt. 1 DSGVO. Nähere Informationen finden Sie unter Abschnitt 3.4.1.

2.4 Marketing & Analyse Cookies

Wir nutzen Cookies, die der Analyse Ihrer Interaktion mit unserer Website oder Marketingzwecken dienen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Das heißt, wir verarbeiten diese Daten nur, wenn Sie uns vorab Ihre Einwilligung erteilt haben. Ihre Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich. Ihre Einwilligungen können Sie in den Cookie Einstellungen verwalten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Nähere Informationen finden Sie unter Abschnitt 3.4.2.

2.5 Cookie-Einwilligung

Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung der Marketing bzw. Analyse Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Ihre Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich. Ihre Einwilligungen können Sie in den Cookie Einstellungen verwalten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Nähere Informationen finden Sie unter Abschnitt 3.5.

2.6 Datenverwaltung

Um die Daten von Interessenten, Kunden und Partnern verwalten zu können, nutzen wir die Salesforce Sales und Service Cloud bzw. Salesforce Field Service Lightning. Die Verwaltung Ihrer Daten selbst erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe ihrer Daten an die Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München („Salesforce“) erfolgt auf Grundlage von Art. 28 DSGVO. Enpal hat einen entsprechenden Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO mit Salesforce geschlossen. Nähere Informationen finden Sie in den Abschnitten 3.2.1 und 3.2.2.

2.7 Umfragen

Umfragen zur Kundenzufriedenheit und zur Produkt- und Leistungsverbesserung durchführen zu können, nutzen wir Salesforce Survey. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Nähere Informationen finden Sie unter Abschnitt 3.2.2.

2.8 SCHUFA

Bevor wir einen Vertrag mit Ihnen als Kunde von Enpal abschließen, nehmen wir Einsicht in die Auskunftei der SCHUFAHolding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden („SCHUFA“). Dies dient der Ermittlung der Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken des Mietinteressenten. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen finden Sie in Abschnitt 3.5.

2.9 Messtellenbetrieb

Sofern Enpal als Messstellenbetreiber auftritt, erhebt Enpal die für den Messstellenbetreiberwechsel sowie die während desMessstellenbetriebs erforderlichen Daten des Kunden nach Maßgabe der §§ 49ff. Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) einschließlich der Datenvisualisierung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Enpal übermittelt diese Daten nur im gesetzlich vorgesehenen Umfang an die berechtigten Stellen nach § 49 Abs. 2 i.V.m § 60 Abs. 1 MsbG. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1lit. c DSGVO. Nähere Informationen finden Sie in den Abschnitten 3.6.1 und 6.8.

Sofern Sie in eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeitet die Enpal-Gruppe die im Rahmen des Messstellenbetriebs erhobenen Daten zum Zwecke der Datenanalyse, welche als Grundlage für die Produktweiterentwicklung sowie Produktempfehlungen dient. Die Rechtsgrundlage ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. aDSGVO i.V.m § 70 MsbG. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Zur Enpal-Gruppe gehören die Enpal GmbH, die Enpal Energy GmbH und die Enpal Montage GmbH. Geschäftssitz aller genannten Unternehmen ist die Boxhagener Str.80, 10245 Berlin. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 3.6.2.

3. Datenverarbeitungen

3.1 Machbarkeitsprüfung

Sie haben auf der Enpal Website die Möglichkeit, die Ersparnis zu berechnen, welche Ihnen durch die Nutzung einer Enpal Solarstromanlage entstehen kann. Im Rahmen dieser Machbarkeitsprüfung werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

·      Vor- und Nachname

·      Straße und Hausnummer

·      Postleitzahl

·      Mobilfunknummer

·      E-Mail-Adresse

·      Dachform ihres Hauses

·      Dachfenstereigenschaft

·      Anzahl der Personen im Haushalt

·      Tageszeitenbezogenes Stromverbrauchsverhalten

·      Eigentümereigenschaft

Um mit Ihnen im Anschluss an die Machbarkeitsprüfung in Kontakt treten zu können, nutzen wir den Dienstleister „WhatsApp Business“. Bitte beachten Sie diesbezüglich Abschnitt 6.3 dieser Datenschutzerklärung.

3.2 Partner oder Mitarbeiter werden

Sie haben aus der Enpal Website die Möglichkeit, mit uns über ein Kontaktformular in Kontakt zu treten. Dabei erfassen wir über Pflichtfelder unter „Mitarbeiter werden“ folgende Daten:

·      Vorname

·      Nachname

·      E-Mail-Adresse

·      Telefonnummer

Über die Pflichtfelder unter „Partner werden“ werden folgende Daten erfasst:

·      Ansprechpartner

·      Ort der Niederlassung

·      Telefonnummer

·      E-Mail-Adresse

3.2.1 Datenverwaltung

Personenbezogene Daten, die über unsere Kontaktformulare oder über unsere Website von Kunden oder Interessenten zur Verfügung gestellt werden (siehe Abschnitt 3.1 und 3.2) sind in der Salesforce Sales Cloud und Salesforce Service Cloud derzeit auf Servern von Salesforce in Deutschland gespeichert. Die Daten in der Salesforce Sales und Service Cloud werden ausschließlich durch die Enpal GmbH und Tochterunternehmen der Enpal Gruppe genutzt. Diese Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen weitergegeben. Das Sicherheitstool „Salesforce Shield“ bietet zudem einen verschlüsselten und verbesserten Schutz, Überwachung und Aufbewahrung der in Salesforce gespeicherten Daten.

Personenbezogene Daten, die über unseren Vertrieb oder Service Abteilung oder über unsere Website von Kunden und Partnern zur Verfügung gestellt werden (siehe Abschnitt 3.1 und 3.2), sind in der Salesforce Field Service Lightning Cloud von Salesforce derzeit auf Servern in Deutschland gespeichert. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder unserer beruflichen oder legitimen geschäftlichen Notwendigkeit erforderlich oder um gesetzlich vorgeschriebene oder zulässige Bedingungen zu erfüllen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte oder Dienstleister weitergeben, werden geeignete Vorkehrungen getroffen, um eine korrekte und sichere Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und Richtlinien zu gewährleisten. Das Sicherheitstool „Salesforce Shield“ bietet zudem auch hier einen verschlüsselten und verbesserten Schutz, Überwachung und Aufbewahrung der in Salesforce gespeicherten Daten.

3.2.2 Umfragen

Enpal verwendet für Umfragen Salesforce Survey, ein Programmdienst von Salesforce. Enpal führt Umfragen durch zur Nutzerinformation, Kundenzufriedenheit und zur Produkt- und Leistungsverbesserung. Die dabei erhobenen Daten werden ausschließlich für die bei der Umfrage genannten Zwecke verarbeitet und dienen zur Verbesserung der Service und Produktqualität. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

3.3 Cookie-Einwilligung

Um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren, verarbeiten wir folgende personenbezogen Daten:

·      Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)

·       Ihre IP-Adresse

·       Informationen über Ihren Browser

·       Informationen über Ihr Endgerät

·       Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Ihre Einwilligungen können Sie in den Cookie Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 6.4.

3.4 Cookies

Was sind Cookies? Mit einem Cookie können wir uns über Sie als unseren Website-Besucher bestimmte Informationen merken, welche mittels kleiner Textbausteine auf ihrem Endgerät gespeichert werden. Sie enthalten keine Viren und richten keinen Schaden an.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Ohne Cookies würde jede Website beim Besuch einer neuen Website oder App ihren Datenspeicher verlieren. Dies könnte die Nutzung unserer Website stark beeinträchtigen. Die von Enpal angebotene Nutzerfreundlichkeit wäre nicht dieselbe.

Allerdings bedeutet die Nichtanwendung von Cookies auch, dass Sie nicht zurückverfolgt werden können. Einige Websites nutzen Cookies, um nachzuvollziehen, welcher Aktionen Sie unternommen haben, um entsprechende Werbung anzuzeigen. Dadurch werden Sie als Nutzer einer solchen Website keine oder erheblich weniger Werbung sehen, an denen Sie kein Interesse haben. Darüber hinaus werden Cookies auf Endgeräten gespeichert, um nachvollziehen zu können, über welche Marketing-Kanäle Sie auf die Enpal Website gelangt sind.

Cookies sind zunächst weder gut oder schlecht. Für Sie als Nutzer der Enpal Website ist es aber in jedem Fall sinnvoll zu verstehen, welchen Zweck Cookies verfolgen. Dies erlaubt Ihnen eine informierte Entscheidung darüber, welchen Cookies Sie Ihre Einwilligung erteilen und welchen nicht.

3.4.1 Funktionale Cookies

Zu den funktionalen Cookies zählen solche Cookies, welche die Funktionalität und Sicherheit unserer Website gewährleisten. Hierzu zählen

·       Browsertyp

·       Browserversion

·       verwendetes Betriebssystem

·       Referrer URL

·       Hostname des zugreifenden Rechners

·       Uhrzeit der Serveranfrage

·       IP-Adresse

Das heißt, für diese Cookies ist ihre Einwilligung nicht erforderlich. Denn bei der Nutzung von Cookies zur Funktionalität und Sicherheit unserer Website haben wir ein berechtigtes Interesse daran unsere Website vor Störungen und mutwilligen Eingriffen schützen, die potenziell die Vertraulichkeit Ihrer Daten beeinträchtigen könnten. Welche Cookies hiervon umfasst sind, können Sie den Cookie Einstellungen entnehmen („GrundlegendeDienstleistungen“). Ebenso finden Sie dort Informationen zu den verarbeitenden Unternehmen bzw. Datenempfängern, deren Datenschutzbeauftragten, den erhobenen Daten sowie deren Aufbewahrungsdauer.

3.4.2 Marketing & Analyse Cookies

Zu den Marketing und Analyse Cookies zählen solche Cookies, welche wir zur Analyse ihrer Interaktion mit unserer Website oder zu Marketingzwecken nutzen. Die durch diese Art von Cookies erhobenen Informationen werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet. Welche Cookies hiervon umfasst sind, können Sie den Cookie Einstellungen entnehmen („Marketing & Analytics“). Ebenso finden Sie dort Informationen zu den verarbeitenden Unternehmen bzw. Datenempfängern, deren Datenschutzbeauftragten, den erhobenen Daten sowie deren Aufbewahrungsdauer.

3.5 SCHUFA

Wir führen im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zum Zweck des Schutzes vor Zahlungsausfällen eine Bonitätsprüfung durch, da Enpal einerseits mit der Installation der Solaranlage in Vorleistung geht und andererseits mit Ihnen als Kunde eine vertragliche Bindung über einen Zeitraum von 20 Jahren besteht. Wir übermitteln dabei ihren Namen und ihre Adresse an die SCHUFA. Falls wir Daten von der SCHUFA erhalten, verarbeiten wir zusätzlich Geburtsort- undDatum, ihren SCHUFA Score, ihren Score-Bereich, ihre Risikoquote und ihre Ratingstufe. Der SCHUFA Score wird an das jeweilige Unternehmen der Enpal-Firmengruppe übermittelt, welches mit Ihnen einen Vertrag zur Miete einer Solaranlage abschließt. Das Scoring beruht auf einem mathematisch-statistisch anerkannten und bewährten Verfahren. Weitere Informationen zum Scoring finden Sie unter https://www.schufa.de/ueber-uns/daten-scoring/scoring/

Die SCHUFA verarbeitet die erhaltenen Daten und verwenden sie auch zum Zwecke des Scorings, um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Unabhängig vom Bonitäts-Scoring unterstützt die SCHUFA ihre Vertragspartner durch Profilbildungen bei der Erkennung auffälliger Sachverhalte (z.B. zum Zwecke der Betrugsprävention im Versandhandel). Hierzu erfolgt eine Analyse von Anfragen von Vertragspartnern der SCHUFA, um diese auf potenzielle Auffälligkeiten hin zu prüfen. In diese Berechnung, die für den jeweiligen Vertragspartner individuell erfolgt, können auch Anschriftendaten, Informationen ob und in welcher Funktion in allgemein zugänglichen Quellen ein Eintrag zu einer Person des öffentlichen Lebens mit übereinstimmenden Personendaten existiert, sowie aggregierte statistische Informationen aus dem SCHUFA-Datenbestand einfließen. Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DSGVO entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

3.6 Messtellenbetrieb

3.6.1 Datenverarbeitung im Rahmen des Messtellenbetriebsgesetzes (MsbG)

Sofern Sie Kunde eines Messsystems von Enpal sind, verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Zweck des Messstellenbetreiberwechsels und des Messstellenbetriebs gemäß des MsbG. Dies beinhaltet ihre Stammdaten (Name und Anschrift) sowie die Verbrauchs- und Einspeisedaten ihrer Solaranlage. Die Messung des Energieflusses bestimmt sich nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen im MsbG sowie unter Beachtung gesetzlich vorgesehener Auswahlrechte des Kunden. Enpal ist zudem gesetzlich verpflichtet, diese Daten gemäß den Vorgaben des MsbG an den Netzbetreiber zu übermitteln.

3.6.2 Über das MsbG hinausgehende Datenverarbeitung

Sofern Sie ihre Einwilligung erteilt haben, verarbeitet die Enpal-Gruppe (Enpal GmbH, Enpal Energy GmbH und Enpal Montage GmbH) die Verbrauchs- und Einspeisedaten ihrer Solaranlage über die Vorgaben des MsbG hinaus, d.h. in kürzeren Zeitabständen bis hin zur Echtzeitdatenverarbeitung. Diese Daten werden analysiert, um Ihnen einverbessertes Produkterlebnis zu ermöglichen und ihnen Produktempfehlungen per E-Mail zukommen zu lassen. Außerdem visualisieren wir diese Daten in der Enpal App.

4. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

5. Soziale Medien

Wir verwenden auf unserer Website Social Media Buttons (Facebook, Instagram, Google+, Youtube) der Unternehmen Facebook Inc. sowie Google Inc. etc. („Anbieter"). Diese Social Media Buttons sind nicht als Plugins über einen sog. iFrame eingebunden, sondern als Links hinterlegt. Durch das Betätigen der Social Media Buttons werden Sie direkt auf die Seite des entsprechenden Anbieters weitergeleitet. Es erfolgt keine Datenübermittlung der Enpal Website an die Anbieter. Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und für Richtigkeit, Aktualität sowie Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen zur Datenverarbeitung ist dann der entsprechende Anbieter verantwortlich i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

6. Empfänger personenbezogener Daten

6.1 Salesforce

Um unsere Kundendaten zu verwalten bzw. um Umfragen durchführen zu können, nutzt Enpal den Dienstleister Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland („Salesforce“). Salesforce verarbeitet personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Enpal hat mit Salesforce einen Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO sowie die EU-Standarddatenschutzklauseln für Datentransfers in Drittländer gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Zudem verfügt Salesforce über verbindliche interne Datenschutzvorschriften gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 47 DSGVO, welche von den Europäischen Datenschutzvorschriften im November 2015 genehmigt wurden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.salesforce.com/de/company/privacy/

6.2 Twilio

Um Ihnen die SMS mit ihrem Verifizierungslink zusenden zu können, nutzen wir den Dienstleister Twilio Ireland Limited, 25-28 North Wall Quay, Dublin 1, Irland. Twilio verarbeitet personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Enpal hat mit Twilio einen Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO sowie die EU-Standarddatenschutzklauseln für Datentransfers in Drittländer gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.twilio.com/legal/privacy

6.3 WhatsApp Business

Um im Anschluss an die Machbarkeitsprüfung (siehe Abschnitt 3.1) mit Ihnen in Kontakt treten zu können, nutzen wir den Dienstleister WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („WhatsApp“ bzw. „WhatsApp Business“). Dies umfasst die Verarbeitung Ihrer bei WhatsApp hinterlegten Telefonnummer, falls bereitgestellt ihren Namen sowie Daten, die im Rahmen der Kommunikation von Ihnen zur Verfügung gestellt werden. Wir kontaktieren Sie ausschließlich über WhatsApp Business, wenn Sie bereits Nutzer von WhatsApp sind. Wir löschen Ihre Telefonnummer und den Nachrichtenverlauf mit Ihnen, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. Dies geschieht in der Regel, sobald die Kommunikation mit Ihnen abgeschlossen ist.

Die Mobiltelefone, mit denen Sie kontaktiert werden, werden rein geschäftlich genutzt. Cloud-Backups für die Mobiltelefone sind deaktiviert. Es werden keine Chat-Anhänge in der Mediathek des Mobiltelefons gespeichert. Andere Apps erhalten keinen Zugriff auf den Chatverlauf mit Ihnen.

WhatsApp Business verarbeitet personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Enpal hat mit WhatsApp Business einen Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO sowie die EU-Standarddatenschutzklauseln für Datentransfers in Drittländer gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.whatsapp.com/legal/business-terms/?lang=de  

6.4 Usercentrics

Im Rahmen der in Abschnitt 3.3 beschriebenen Datenverarbeitung nutzt Enpal die Cookie-Consent-Technologie der Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München („Usercentrics“). Usercentrics verarbeitet personenbezogene Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Enpal hat mit Usercentrics einen Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter https://usercentrics.com/de/faqs/legal-datenschutz/

6.5 Aircall

Um mit Ihnen Telefongespräche zum Zwecke der Vertragsanbahnung oder Vertragsdurchführung führen zu können, nutzt die Enpal Firmengruppe den Dienstleister Aircall SAS, 11-15 rue Saint Georges, 75009 Paris, Frankreich (nachfolgend: Aircall). Die Enpal GmbH hat mit Aircall einen Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 1 DSGVO sowie die EU-Standarddatenschutzklauseln für Datentransfers in Drittländer gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

6.6 Enpal Sales GmbH

Zum Zwecke der Durchführung von Bedarfserfassungsgesprächen sowie Angebots- und Verkaufsgesprächen übermittelt Enpal personenbezogene Daten innerhalb der Enpal Firmengruppe an die Enpal Sales GmbH, Boxhagener Str. 80, 10245 Berlin, Deutschland. Enpal hat mit der Enpal Sales GmbH einen Vertrag über eine gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 Abs. 1 DSGVO geschlossen.

6.7 Braze

Wenn Sie ihr Interesse an einer Solaranlage geäußert und uns zu diesem Zwecke ihre E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer zur Verfügung gestellt haben, nutzen wir die Kommunikationsplattform von Braze Inc., 330 W 34th Street New York, NY 10001, USA (nachfolgend: Braze), um mit Ihnen über E-Mail bzw. SMS zu kommunizieren. Die Enpal GmbH hat mit Braze einen Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 1 DSGVO sowie die EU-Standarddatenschutzklauseln für Datentransfers in Drittländer gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Sämtliche personenbezogene Daten werden auf Servern in Deutschland und Irland gespeichert. Für bestimmte Zwecke (bspw. technischer Support und Fehlerbehebung) ist es möglich, dass personenbezogene Daten zeitlich begrenzt und verschlüsselt in die USA übermittelt werden.

6.8 Lackmann

Zur Durchführung des Messstellenbetriebsgemäß § 3 Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) kooperiert Enpal mit der Heinz Lackmann GmbH und Co. KG, Harkortstr. 15, 48163 Münster („Lackmann“), welche als Dienstleister den operativen Messstellenbetrieb für Sie als Kunden ausführt und die Marktrolle des wettbewerblichen Messstellenbetreibers für Strom gegen über den Kunden von Enpal als Verantwortlichen und Marktpartnern wahrnimmt. Enpal hat mit Lackmann gemäß § 49 Abs. 3 MsbG einen entsprechenden Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

7. Transfer in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Soweit Enpal personenbezogene Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der DSGVO übermittelt, stellt Enpal sicher, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet. Bei der Übermittlung in die USA wird Enpal zur Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus beim Empfänger mit den Empfängern die Musterverträge der Europäischen Union für die Übermittlung von Daten ins EU-Ausland in der jeweils aktuellen Fassung abschließen.

8. Datenlöschung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Begründung, Durchführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und Enpal oder zur Ausübung bzw. Erfüllung der sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Rechte und Pflichten erforderlich ist.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich richtet sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

9. Datenschutzrechte

Jede betroffene Person hat im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht sind die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetz zu berücksichtigen. Darüber hinaus besteht das Recht zur Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde gem. Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG.

10. Automatisierte Entscheidungsfindung

Im Rahmen des Betriebs der Enpal Website findet weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch Profiling im Sinne des Art. 22 DSGVO statt, welche Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

Bei der Enpal GmbH („Enpal“) genießt Datenschutz höchste Priorität. Wir freuen uns, dass Sie mit uns die Zukunft grüner Energie mitgestalten wollen und sind der festen Überzeugung, dass der Schutz Ihrer Daten dabei eine außerordentlich wichtige Rolle spielt. Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie deshalb darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang im Rahmen ihrer Nutzung und der Bereitstellung ihrer Daten über die Enpal Website https://www.enpal.de/ verarbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir grundsätzlich im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Personenbezogene Daten in diesem Sinne sind alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z.B. Name, Telefonnummer oder Adresse.