Wie funktioniert das Recycling der Solaranlage?

Um die Entsorgung brauchen sich die Betreiber von Solaranlagen keine Sorgen machen. Denn: Die Hersteller sind gesetzlich für die Verwertung alter Solarmodule verantwortlich.

Bei Enpal können die Kunden die Anlage nach 20 Jahren Betriebszeit auf Wunsch rückbauen und abholen lassen - völlig kostenfrei. Später können ausgediente Module einfach am nächsten Wertstoffhof abgegeben werden. Auch das ist für die Kunden völlig kostenlos.

Solarmodule bestehen größtenteils aus Glas, Aluminium und Silizium. Diese Materialien können gut wiederverwendet werden. Das Recycling macht daher gute Fortschritte und gelingt technisch immer besser.

Weitere Fragen aus der Kategorie

Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen oder Anliegen:

Kundenservice
Telefon: +49 30 30 80 80 52
Email: information@enpal.de