< Zurück zu den Pressemitteilungen
Berlin,
19.5.21
-
Neuer COO für Enpal

Foodpanda Co-Founder Felix Plog steigt bei Enpal ein

  • Solarunternehmen Enpal holt sich Foodpanda-Gründer Felix Plog ins Unternehmen. Felix Plog war Mitgründer und COO der Foodpanda Group bis zum Verkauf an Delivery Hero. 
  • Bei Enpal wird sich Felix Plog in Zukunft um Operations und Technologie kümmern. Dank seiner Erfahrung bei Delivery Hero wird er künftig Wachstum, Skalierung und Internationalisierung vorantreiben. 
  • Enpal wurde 2017 gegründet, ist aber bereits jetzt mit über 7.500 Kunden führend bei der Vermietung von Solaranlagen in Deutschland und konnte trotz Krise sein Wachstum verdreifachen.

Laut Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) wurden auf deutschen Eigenheim-Dächern 2020 doppelt so viele Solaranlagen installiert wie im Vorjahr. Maßgeblich daran beteiligt ist auch Enpal. Als größter Anbieter für Solarlösungen für Hausbesitzer in Deutschland verzeichnet Enpal bereits vier Jahre nach der Gründung mehr als 7.500 Kunden. Das junge Unternehmen befindet sich kontinuierlich auf Wachstumskurs, auch in der Krise. Allein 2020 konnte Enpal 4.500 Solaranlagen installieren – so viel wie kein anderes deutsches Solarunternehmen, wie zum Beispiel EON. 

Nun steigt der erfahrene Tech-Unternehmer Felix Plog als Chief Operations Officer (COO) bei Enpal ein. Er war Mitgründer und COO der Foodpanda Group, dem führenden Food-Delivery-Service in den Emerging Markets bis zum Verkauf an die Delivery Hero Gruppe Ende 2016. Bei Enpal wird Felix Plog künftig vor allem die Operations skalieren und die Technologieentwicklung vorantreiben. Durch seine Erfahrung beim Aufbau von Foodpanda zu einer international operierenden Marke wird er Enpal zudem beim Wachstum begleiten und die Internationalisierung voranbringen.

“Felix ist durch seine Expertise eine große Bereicherung für unser Team. Insbesondere durch seine Erfahrung bei der internationalen Expansion komplexer Geschäftsmodelle bietet er uns bei Enpal einen hohen Mehrwert”, sagt Enpal-Gründer und Geschäftsführer Mario Kohle. Auch Felix Plog freut sich über die Zusammenarbeit: “Mario hat mit Enpal ein exzellentes Team geschaffen, das extrem fokussiert und leidenschaftlich daran arbeitet zum Energieversorger des 21. Jahrhundert zu werden. Ich freue mich daher, jetzt mit ihm gemeinsam die Energiebranche revolutionieren zu können.”

Gründer Mario Kohle möchte mit Enpal grünen Strom für alle Menschen einfach und bezahlbar machen. Das Besondere: Enpal bietet Solaranlagen im Abonnement an. Hohe Investitionskosten fallen für Hausbesitzer somit weg. Nach 20 Jahren Laufzeit kann die Anlage für nur einen Euro übernommen werden. Die Vision: In den nächsten sieben Jahren eine Million Haushalte mit grüner Energie versorgen. Mehr noch: Enpal soll irgendwann das größte Energieunternehmen Europas sein.

Unser Ansprechpartner für Pressearbeit

Tina Rettschlag

Senior PR-Beraterin
Email: tina@get-press.de