Der Enpal Solarcheck

Solarlexikon
>
Verschattung
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Verschattung

Unter Verschattung (auch Abschattung oder Beschattung) versteht man die Blockade einer Lichtquelle durch jegliche Objekte. Dies kann bei Photovoltaikanlagen ein großes Problem darstellen. Um diese verstehen zu können, muss klar sein, wie die Solarzellen beziehungsweise Solarmodule verschaltet sind.

Solarzellen und Module werden in der Regel in Reihe geschaltet. Damit wird die Spannung des Solargenerators erhöht, um so die Netzspannung leichter zu erreichen. Wenn bei einer solchen Schaltung eine einzelne Solarzelle verschattet wird, wird die Leistung des gesamten Moduls verringert.

Ein Modul, das keinen Strom mehr leitet, wirkt wie eine in Sperrrichtung geschaltete Diode. Leicht zu erklären wäre dies durch das Schlagwort „Gartenschlaucheffekt“, der an einer Stelle zugedrückt wird, sodass kein Wasser mehr fließen kann, obwohl an für sich genügend Druck vorhanden ist.

Verschiedene Faktoren

Beschattungen einer Photovoltaikanlage können durch ganz verschiedene Faktoren entstehen. Hier ein kurzer Überblick möglicher Ursachen für die Verschattung.

Die Lösung

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, das Abschattungsproblem zu lösen. Einerseits können die Solarmodule untereinander anders verschaltet werden (Parallel- oder Paarmodulverschaltung). Zudem verfügen Solarmodule heutzutage über sogenannte Bypassdioden, die den Strom an der beschatteten Solarzelle vorbeiführen.

Möglich ist die Umgehung des Abschattungsproblems auch, indem die Photovoltaikanlage gleich so geplant wird, dass an den Stellen, an denen die Verschattung auftrifft, keine Module montiert werden. Dies ist zum Beispiel sinnvoll, wenn sich die Verschattung durch gegenüberliegende Häuser, Gauben oder ähnliche Faktoren, welche nicht veränderlich sind, ergeben. In anderen Fällen ist zu überlegen, ob die Ursache (Bäume, Antennen, Blitzableiter) nicht beseitigt werden.

Finden Sie heraus, ob sich eine Solaranlage auch für Ihr Haus lohnt:
Solarcheck