star-rating
11
März
2021
von Carsten Klug

Mit nur einem Handyfoto zur eigenen Solaranlage – So einfach kann’s sein

Darauf haben Deutschlands Hausbesitzer gewartet: Bei der Solarfirma Enpal ist es nun möglich mittels eines einfachen Handyfotos vom Haus eine kostenfreie Solarplanung zu bekommen. Doch das ist noch nicht alles:

Sonnige Aussichten: nachdem der Kunde die Handybilder geschickt hatte, konnte die Anlage auch schnell geplant und verbaut werden.

Warum lieben deutsche Eigenheimbesitzer das Enpal Konzept?

  1. Bei Enpal bekommen Kunden eine Solaranlage für 0 € Anschaffungskosten. Sie zahlen eine monatliche Miete die inklusive Reststrom meist geringer ist als die monatlichen Stromkosten, die Kunden vorher bezahlt haben.
  2.  Enpal kümmert sich um die Anlage für 20 Jahre und danach können Kunden die Anlage für einen symbolischen Euro übernehmen.
  3. Versicherung, Reparatur und Wartung sind komplett kostenfrei und inklusive. Der Stromspeicher macht das Angebot komplett und ermöglicht Kunden die rundum Selbstversorgung und Unabhängigkeit.
  4. Die Solarplanung, basierend auf den Handyfotos, bekommen Kunden bereits kostenlos und unverbindlich vorab. Dafür verwendet Enpal ein cleveres Programm, das dank 3D-Rendering des jeweiligen Hauses eine optimierte Solarplanung erstellt.  

Der super einfache Enpal Weg zur eigenen Solaranlage ist ein absoluter Durchbruch in der Branche! Viele bekannte Zeitungen wie der FOCUS, die Süddeutsche und die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichteten schon darüber. Ob auch Sie jetzt mit einer Solaranlage ab dem ersten Monat Geld sparen, können Sie hier im Online Schnelltest mit ein paar einfachen Fragen und einem Foto vom Dach schnell herausfinden:

Bekannt aus der Presse