star-rating
24
August
2021
von Carsten Klug

Empfehlung an die Nachbarschaft: Richtig vom deutschen Solartrend profitieren

Enpal Geschäftsführer Mario Kohle wendet sich an die deutschen Hausbesitzer:

Liebe Leser,

mein Name ist Mario Kohle und ich bin deutscher Unternehmer. Meine Firma Enpal bezahlt Ihnen eine eigene Photovoltaikanlage auf Ihrem Hausdach. Das klingt jetzt vielleicht etwas zu gut, um wahr zu sein, deswegen möchte ich kurz die Geschichte hinter Enpal erzählen:

Mit einer Photovoltaikanlage wird eigener Solarstrom hergestellt, sodass sich die Stromrechnung mehr als halbieren kann. Zusätzlich bekommen Besitzer einer Solaranlage noch Förderungen vom Staat.

Eines Tages war meinen Mitgründern und mir aufgefallen, dass viele Hausbesitzer zwar stark an einer eigenen Solaranlage interessiert sind, aber nicht mehrere tausend Euro ausgeben wollen. Deshalb überzeugten wir Banken und Partner, Solaranlagen für Interessenten zu bezahlen. So haben Kunden keine Anschaffungskosten mehr.

Heute sparen mehr als 10.000 Kunden mit unserer Solarlösung richtig Geld, indem sie einen monatlichen Betrag zahlen, der meist geringer ist als die eingesparten Stromkosten.

Auch der TÜV prüfte jüngst die Kundenzufriedenheit und vergab die Bestnote "Sehr Gut", worüber wir uns sehr freuen. Die Presse, unter anderen das Handelsblatt und die FAZ, sind begeistert und berichten über Enpal.

Da wir nun auch in Ihrer Region aktiv sind, bieten wir allen Häusern in der Nachbarschaft ein kostenloses Beratungsgespräch an - natürlich komplett unverbindlich - für das Sie sich unten im Fragebogen anmelden können.

Falls es Fragen gibt, können wir diese auch gerne in einem Telefonat klären: 030 30 80 80 52. Wenn ich schon in einem Gespräch bin, meldet sich einer meiner Mitarbeiter.

Sonnige Grüße und auf ein erfolgreiches Solarprojekt,

Mario Kohle, Geschäftsführer Enpal GmbH

Hier geht's zum Fragebogen:

Bekannt aus der Presse